Same Same But Different: Wo es zwickt.

Ob 30 oder 3.000 Mitarbeiter, ob Kommune oder Unternehmen: Es gibt keine Standardlösungen. Viele Jahre praktischer Erfahrung zeigen allerdings, dass Mitarbeiterzahl und die Frage, ob freie Wirtschaft oder öffentlicher Dienst, durchaus Weichen für bestimmte Problemstellungen darstellen. Welche dies sind, und wie ich sie gemeinsam mit meinen Kooperationspartnern anpacke – eine Orientierung.

Junge Unternehmen

Sie sind sehr gut unterwegs, in den letzten Jahren gewachsen und jetzt knirscht es ein wenig in Sachen Organisationsstruktur, Führung und/oder Mitarbeiterförderung? Wir setzen an Ihren Brennpunkten an und stellen so die Weichen für die Zukunft. Das könnte konkret heißen:

Beispiel Nr. 1: Sie stellen fest, dass Aufgaben nicht mehr gut oder ungenau erledigt werden, Beschwerden zunehmen, Mitarbeiter Überstunden machen oder öfter krank sind. Die Ursachen können in der Kommunikation, in der Führung und oder auch in unklaren Zuständigkeiten liegen. Wir analysieren präzise, wo es hakt und entwickeln die für Ihr Unternehmen passenden Maßnahmen. Keine Lawine, sondern ein punktgenaues Schneeballsystem.

Beispiel Nr. 2: Sie haben einen Mitarbeiter, der fachlich sehr kompetent ist und Kundenansprache wie Akquise hervorragend meistert. Nun wollen Sie ihn fördern, wissen aber nicht wie. Wir schlagen als ersten Schritt eine Verhaltensprofilanalyse vor (VPA), aus der sich Selbstbild, Verhalten am Arbeitsplatz und Verhalten unter Druck ableiten lassen. Dann folgen ein gemeinsames Gespräch sowie, je nach Bedarf, Einzelcoachings mit definierten Zielen und Meilensteinen, Kommunikationstrainings oder andere Maßnahmen.

Ob Coaching oder Teamentwicklung, Veränderung in Ihrer Führungskultur oder Konfliktmoderation – immer mit an Bord ist eine nachhaltige Wirkungskontrolle. Daran lassen wir uns messen.

Mittelstand

Jahrzehnte erfolgreicher Unternehmensentwicklung sind geschafft, doch Führungskultur und Kommunikationsstrukturen sind etwas eingerostet? Wir begleiten Sie durch Veränderungsprozesse und integrieren dabei vorhandene Prozesse und Instrumente.

Als Geschäftsführer, Personal- oder Abteilungsleiter kann Ihre Motivation in der Umsetzung gesetzlicher Regelungen im Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement liegen, in eigener Betroffenheit oder auch hoher Fluktuation und/oder hohen Krankheitsraten. Um nachhaltig zu arbeiten, hat es sich in mehr als 15 Jahren gesundheitsfokussierter Personal- und Organisationsentwicklung bewährt, auf drei Ebenen anzusetzen:

  • der Verhaltensebene mit Maßnahmen zu gesunder Führung und Kommunikation;
  • der Körperebene mit Maßnahmen rund um Entspannung, Ernährung und Bewegung;
  • sowie der Verhältnisebene über die Einführung gesunder Strukturen.

Je nach intern bereits geleisteter Vorarbeit wählen wir aus diesen drei Bereichen die noch fehlenden beziehungsweise die passenden Maßnahmen aus und setzen sie mit Ihnen gemeinsam um. Danach fängt aus unserer Sicht im Übrigen die Arbeit erst an – eine zentrale Rolle spielen für uns der Transfer in den täglichen Arbeitsprozess sowie Umsetzungsvereinbarungen, um nachhaltigen Erfolg und Akzeptanz auf allen Ebenen zu gewährleisten. Daran lassen wir uns messen.

Kommunen & Institutionen

Fluktuation, Krankenquote und massive Konflikte gefährden die Arbeitsfähigkeit Ihrer Teams und die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter? Wir arbeiten konkret an den Ursachen – gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern.

Oft scheitern Maßnahmen an mangelnder Glaubwürdigkeit. Insofern steht für uns zunächst im Fokus, beispielsweise durch eine Mitarbeiterbefragung den Verbesserungsbedarf und, daraus abgeleitet, konkrete Arbeitsfelder zu ermitteln. Diese werden im nächsten Schritt unter Beteiligung der Teams in regelmäßigen Workshops analysiert und vorangetrieben, so dass eine echte Veränderung eintreten kann.

Kommt zu einer derart kontinuierlichen Begleitung noch eine Leitung, die ebenfalls ihre Hausaufgaben macht, wie beispielsweise eine externe Konfliktmoderation zu etablieren oder Trainings zum Thema „Gesunde Führung als Sensibilitätsinstrument“ durchzuführen, stellen sich Stabilität, Motivation und Erfolg mehr oder weniger von selbst ein. Daran lassen wir uns messen.

 

Individuell

Viele Menschen stehen unter Druck und brauchen Hilfe in der Konfliktbewältigung oder Begleitung für ihren weiteren Werdegang. Unsere Einzelcoachings und Maßnahmen zur Verbesserung der psychischen Belastung sollen genau hier unterstützen…

…wenn Sie einen Mitarbeiter haben, der zum Beispiel zeitweise überfordert ist, massive Konflikte mit Führungskräften oder Kollegen hat, dessen Arbeitsfähigkeit bereits gefährdet ist oder der gerade nicht weiß, wie es geschäftlich und/oder privat weitergehen soll. Je nach Anlass und Tiefe, gehen die Sitzungen über einen längeren Zeitraum oder führen bereits nach kurzer Zeit zu einem positiven Ansatzpunkt für die weitere Entwicklung.

…wenn Sie sich selbst etwas Gutes tun wollen. Sie fragen sich zum Beispiel, wie Sie den ständig wachsenden Anforderungen gerecht werden können, wie Sie zu mehr Ruhe und Gelassenheit finden oder wie Sie ihre eigenen Gesundheitsressourcen mobilisieren können? Auch hier begleiten wir genau so lange, wie Sie brauchen, um gangbare und gute Lösungen für Gegenwart und Zukunft zu finden.

Alle individuellen Maßnahmen sind selbstverständlich ein Schutzraum für die Menschen, mit denen wir arbeiten: Absolute Verschwiegenheit und tiefgehendes Vertrauen sind grundlegend für unser Tun.